Freies Wort vom 08. August 2001

Groll auf die Stadt landet durch Irrtum bei privat

Nichts Neues im Streit um SuhL.de / Stadt arbeitet an Lösung

Von unserer Mitarbeiterin Claudia Walther

Suhl."Suhl.com ist nicht die offizielle Homepage der Stadtverwaltung Suhl! Suhl.com ist eine private Initiative von Unternehmen der Stadt Suhl, die dafür sorgen, dass Suhl unter einer einigermaßen vernünftigen Domain im Internet zu finden ist."
Mit diesem Hinweis werden Besucher der Internetseite Suhl.com begrüßt. Hintergrund ist, dass noch immer viele glauben, dies sei die offizielle Homepage der Stadtverwaltung. Und so nutzen einige das Forum, um ihren Frust gegen Behörden und Ämter abzuladen. Der kommt jedoch nicht dort an, sondern bei Matthias Dreger von Euro PR Dreger & Partner. Er muss sich aufgrund dieses Irrtums mit zum Teil sehr feindseligen Äußerungen herumschlagen.
In Zusammenarbeit mit dem Rhön-Rennsteig-Verlag erstellte die Werbeagentur die Homepage mit dem Ziel, die Stadt Suhl im Internet zu präsentieren, da diese noch nicht selbst im Netz vertreten war. im Februar 1997 ist die Seite online gegangen, seitdem wurde sie rund 90 000 angeklickt. Die Inhalte sind vielfältig und reichen von touristischen Informationen über Veranstaltungstermine bis hin zu Linksammlungen der Firmen und Vereine. Finanziert wird die Homepage durch Werbung, was jedoch die Kosten nicht deckt. Euro PR sei durchaus an einer Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung interessiert, so Dreger. Die Verhandlungen würden laufen. Eine Kooperation könne so aussehen, dass die Stadt Speicherplatz zu Verfügung gestellt bekommt und im Gegenzug Dreger & Partner für die Betreuung bezahlt.
Schon als Suhl.com ins Netz gestellt wurde, hatte die Werbefirma der Stadtverwaltung Unterstützung beim Aufbau einer eigenen Homepage angeboten. Die hatte es zu der Zeit allerdings noch nicht so eilig mit einer Internetpräsenz. Nun streitet sich die Stadt mit der Familie Suhl um den Domain-Namen Suhl.de ( Freies Wort berichtete).
Hier gibt es noch nichts Neues. Es wird mit Nachdruck daran gearbeitet", sagte Pressesprecher der Stadtverwaltung Holger Uske. Man bemühe sich, die für Suhl angenehmste Lösung zu finden. Das gehe in verschiedene Richtungen. Zurzeit laufe auch die Prüfung eines Vertragsangebotes seitens der Euro PR zu einer Kooperation mit der Stadt, teilte Uske mit.

 

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Links

  |  

Sitemap

  |  

Impressum

  |  

Links

  |  

Sie sind hier:  >> Informationen 

Startseite